Skip to main content

Dritev 2024

Erfolgreicher Auftritt auf dem Dritev-Kongress in Baden-Baden.

Am Mittwoch und Donnerstag, den 12. und 13. Juni 2024, war es wieder so weit: APL-Experten aus dem Bereich E-Mobility nahmen aktiv am Dritev-Kongress in Baden-Baden teil. Dort vernetzten sie sich mit anderen Branchenexperten, besuchten über 50 Fachvorträge und nutzten die ausgezeichnete Plattform, um sich intensiv über die neuesten Innovationen, Entwicklungen und Herausforderungen in der Antriebstechnik auszutauschen. Der Aspekt der CO₂-Neutralität und Nachhaltigkeit war dabei ständig präsent.

Besucher hatten außerdem die Gelegenheit, direkt an unserem Messestand mit unseren Experten zu sprechen und Fragen zu speziellen Themen der Antriebsentwicklung sowie unserem Leistungsportfolio zu stellen.

Die Dritev war für uns nicht nur eine Möglichkeit, spannende Neuerungen im Bereich der Antriebsstränge und Getriebe kennenzulernen, sondern auch unser Branchenwissen auszubauen und zu diskutieren.

Wir freuen uns bereits auf die nächste Gelegenheit, unser Fachwissen und unsere Erfahrung in der Branche zu präsentieren.

Besuchen Sie unseren Eventkalender, um mehr über kommende Veranstaltungen zu erfahren.

 

NwT-Jahresfeier am KIT

Am 10.06.2024 fand die Jahresfeier des Lehramtstudiengangs Naturwissenschaft und Technik (NwT) am KIT statt.
Das Schulfach NwT verfolgt das Ziel, Technik und Ingenieurwissenschaften in den allgemeinbildenden Gymnasien in Baden-Württemberg in einem eigenständigen Fach abzubilden und damit den MINT-Bereich zu vervollständigen – was in unserer heutigen, von Technik geprägten Welt nicht nur hinsichtlich Berufsorientierung wichtig ist, sondern auch, um eine grundlegende technische Allgemeinbildung zu vermitteln. Das KIT ist eine von vier Universitäten in Baden-Württemberg, an denen NwT von angehenden Lehrkräften studiert werden kann.

Die APL und das KIT arbeiten gemeinsam in einem NwT-Projekt an der Schnittstelle von Ingenieurwesen und Schulpraxis, in dem es darum geht, über das Thema „Antriebe der Zukunft“ mit einem Brennstoffzellen Modellfahrzeug und Prüfstand das Interesse für NwT und die Ingenieurwissenschaften bei Studierenden und Schülern zu wecken. Das Projekt wird von der Studienkommission NwT in Höhe von 40.000 € gefördert.

750. Stadtjubiläum Landau

Im Jahr 2024 steht ein ganz besonderes Ereignis vor der Tür: Die Stadt Landau feiert das 750-jährige Jubiläum der Verleihung ihrer Stadtrechte. Als Unternehmen mit Hauptsitz in Landau sind wir stolz darauf, Teil dieser bedeutenden Feierlichkeiten zu sein und das Stadtfest aktiv zu unterstützen.

APL – Entwicklungspartner und Antriebskraft der Region seit 1989.
Als Unternehmen, das tief in der Region verwurzelt ist, sehen wir es als unsere Aufgabe, aktiv zur Gestaltung und Förderung der Gemeinschaft beizutragen. Die Feier des 750-jährigen Jubiläums der Stadtrechte von Landau bietet eine wunderbare Gelegenheit, unsere Verbundenheit mit der Stadt und ihren Menschen zu zeigen.

Das Jubiläumsfest beginnt mit einem besonderen Höhepunkt: dem Jubiläumsakt am 30. Mai 2024. Dieser Festakt bildet den feierlichen Auftakt zum Festwochenende in der Landauer Innenstadt. Hier kommen Bürgerinnen und Bürger, Gäste und Besucher zusammen, um gemeinsam den stolzen Moment der Verleihung der Stadtrechte zu feiern. Der Höhepunkt des Wochenendes wird der Festumzug am 2. Juni 2024 sein. Dieser Umzug wird die kulturelle Vielfalt und die reiche Geschichte Landaus eindrucksvoll in Szene setzen.

Wir sind stolz darauf, Teil dieser großartigen Feierlichkeiten zu sein und unseren Beitrag zum 750-jährigen Jubiläum der Stadtrechte von Landau zu leisten. Dieses Fest ist eine wunderbare Gelegenheit, die Geschichte und die Gemeinschaft unserer Stadt zu feiern und zusammenzukommen. Wir danken allen Beteiligten und freuen uns auf ein unvergessliches Jubiläumsfest.
Lassen Sie uns gemeinsam unsere Stadt Landau feiern!

Automotive Engineering Exposition 2024 Yokohama

Unser APL-Team befindet sich derzeit auf der Automotive Engineering Exposition. Bis zum 24. Mai können Sie uns an unserem Stand im Pacifico Yokohama Kongresszentrum besuchen. Die Fachmesse in Yokohama bringt vor allem Fachleute aus der Automobilbranche zusammen, um die neuesten Technologien und Entwicklungen zu präsentieren.

Unser Stand wird durch zwei besondere Highlights geprägt: Ein Modell des APL-Hauptsitzes in Landau und die Vorstellung unseres Torque Wheel Dynamometer (TWDM).
Um unseren Besuchern ein eindrucksvolles Bild von der Größe und den Kapazitäten unseres Hauptsitzes zu vermitteln, haben wir ein detailliertes Modell des APL-Geländes in Landau geschaffen. Dieses Modell bietet einen Einblick in unsere weitläufigen Einrichtungen und demonstriert unser Engagement für Innovation und fortschrittliche Entwicklung.
Im Zentrum unseres Messeauftritts steht der TWDM, eine Entwicklungs- und Testumgebung für den Test von ADAS- und AD-Funktionen, wobei eine einzigartige Testumgebung zur Abbildung des gesamten „Vehicle-in-the-Loop“-Fahrsystems geschaffen wird.

Wir freuen uns darauf, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen.
Halten Sie sich über unsere Social Media Kanäle immer auf dem Laufenden.

Firmenlauf Südpfalz

Am Mittwoch, den 16. Mai 2024, war es endlich soweit: Das APL-Team nahm mit großer Begeisterung am „Firmenlauf Südpfalz“ teil. Dabei waren wir nicht nur vor Ort in Landau, sondern auch virtuell aus Wolfsburg, Bietigheim-Bissingen und Fellbach vertreten.

Mit einer beeindruckenden Teilnehmerzahl von 262 Läuferinnen und Läufern stellten wir uns der 5,3 km langen Laufstrecke durch die Stadt Landau rund um den alten Messeplatz. Gemeinsam mit insgesamt 6.633 Teilnehmenden aus über 280 Teams gingen wir an den Start, bereit, unser Bestes zu geben.

Unsere gemeinsame Anstrengung zahlte sich aus: In der Kategorie „Größtes Team“ konnten wir uns einen hervorragenden dritten Platz sichern!

Nach dem schweißtreibenden Lauf ging es weiter zur After-Run-Party. Hier konnten wir den Abend in entspannter Atmosphäre genießen, begleitet von erfrischenden Getränken und guter Musik. Es war der perfekte Abschluss eines Tages, der nicht nur sportliche Herausforderungen bot, sondern auch die Möglichkeit, als Team zusammenzuwachsen und gemeinsam Spaß zu haben.

Der Firmenlauf Südpfalz 2024 war für uns ein voller Erfolg und ein unvergessliches Erlebnis. Wir sind stolz auf die Leistung unseres Teams und freuen uns bereits auf den nächsten Lauf.
Ein herzlicher Dank geht an alle Teilnehmenden und Organisatoren – ohne euch wäre dieser Tag nicht möglich gewesen!

Büro in Japan

Nach unserer Gründung im Februar 2021 konnten wir im März 2024 endlich in unser eigenes Büro umziehen, nachdem wir mehr als drei Jahre lang in einem gemieteten Büro gearbeitet hatten. Wir werden uns bemühen, unseren Kunden in Japan noch mehr Nutzen zu bringen und zu ihrem Geschäft beizutragen.

Neue Adresse: Funamasa Building 4F, 1–16‑1 Kita-Shinagawa, Shinagawa-ku, Tokyo 140‑0001

APL x IPG Connected Solutions TechDay

Am 13. März 2024 veranstalten wir an unserem Hauptstandort in Landau den “Connected Solutions TechDay”. Melden Sie sich kostenlos an und entdecken Sie die neuesten Technologien, Innovationen und Trends in der Fahrzeugentwicklung, Prüfung und Datenverwaltung.

  • Erfahrene Sprecher*innen geben Ihnen Einblicke in die sich ständig weiterentwickelnde Technologielandschaft.
  • Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Branchenexpert*innen im begleitenden Ausstellungsbereich auszutauschen.

Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft vernetzter Technologien gestalten.
Wir freuen uns auf Sie!

APL Meilenstein – H2 Trailerpark

APL rüstet sich für die Mobilität der Zukunft

Meilenstein für die APL: Seit Juni sichert der neu errichtete Trailerbahnhof am Standort Landau und ein erster Wasserstofftrailer der Firma Westfalen AG, die Wasserstoff-Versorgung und damit die Prüfung der Brennstoffzellen-Antriebe. Das ermöglicht einen unterbrechungsfreien Betrieb und eine starke Skalierbarkeit — je nach Kundenanforderung.

Auch für das Projektteam war es ein besonderer Tag. Das Team war live dabei, als der Trailer an das APL-Wasserstoffnetz angeschlossen wurde. Dazu Alexander Neber, Projektleiter Wasserstoffversorgung bei APL:  „Ich bin stolz darauf, wie wir als Team hier am Standort Landau diese Infrastrukturmaßnahme erfolgreich und in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt haben. Viele Kolleginnen und Kollegen von APL und der Westfalen AG haben zusammengearbeitet und durch ihren Einsatz und ihre Fachexpertise diesen Meilenstein erreicht. Wir freuen uns über eine skalierbare und verlässliche Versorgung, die den Grundstein für unsere Wasserstoffaktivitäten legt, sodass wir gemeinsam mit unseren Kunden einen Beitrag zur Entwicklung zukünftiger Antriebe leisten können.“

Geplant ist, dass zukünftig zwei Trailer die Prüfstände mit Wasserstoff versorgen werden – grundsätzlich finden am Trailerbahnhof aber bis zu vier Trailer Platz. Rund 3,5 Mio. m³ Wasserstoff werden jährlich durch das APL-Wasserstoffnetz an die Prüfstände strömen. Dort werden die Brennstoffzellen-Antriebe im Rahmen ihrer Entwicklung einem Dauertest unterzogen und auf Herz und Nieren oder vielmehr Verbrauchswerte und Systemleistung geprüft.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir APL mit Wasserstoff unterstützen können und damit die Entwicklung umweltfreundlicher Technologien im Bereich der Mobilität weiter fördern. Was darüber hinaus besonders schön ist, ist dass sich bei dieser Zusammenarbeit zwei mittelständische Unternehmen auf Augenhöhe begegnen und zeigen, wie nachhaltiger Fortschritt gemeinsam gestaltet werden kann“, erklärt Björn Bredlo, Kundenberater Spezialgase bei Westfalen.

APL stellt mit dem Wasserstofftrailer nicht nur die Weichen für die Dekarbonisierung des Mobilitätssektors und einen Energieträger der Zukunft, sondern kann somit seine Kunden auch weiterhin optimal bedienen und auf ihre Wünsche eingehen.

APL & APS Firmenzusammenschluss

Mit der Verschmelzung stärken wir unsere Kompetenz- sowie Ressourcenbreite und erhöhen insbesondere für Sie als Kunden die Leistungsfähigkeit über alle Entwicklungsfelder. Die zukünftige APL wird weiterhin in richtungsweisende, neue Technologien investieren und gleichzeitig die notwendige Weiterentwicklung klassischer Antriebe für Sie sicherstellen.

Wir freuen uns schon jetzt auf die intensivierte Zusammenarbeit!

Firmenlauf Südpfalz

Am Donnerstag, 19. Mai war es wieder soweit: Der Firmenauf Südpfalz fand nach zwei virtuellen Läufen endlich wieder als Live-Event mit 3.012 Teilnehmer:innen aus 164 Firmen statt.
Wir als APL Group waren auch mit am Start! Nach einer Pause von 2 Jahren konnten wir endlich wieder am Landauer Firmenlauf teilnehmen. Mit über 60 Kollegen aus der APL Group haben wir die 5 km Strecke erfolgreich gemeistert!